Sichere IT-Umgebung: So schützen Sie Ihr Unternehmensnetzwerk vollständig

  • FirewallWas würde passieren, wenn Ihre vertraulichen Daten gestohlen würden?
  • Sind Sie sicher, dass Sie optimal vor Bedrohungen aus dem Internet geschützt sind?
  • Wussten Sie, dass Ihre Rechner statistisch gesehen 5 mal pro Nacht Hackingangriffen ausgesetzt sind?

Das Problem:

Als Unternehmer besitzen Sie eine IT-Infrastruktur, die voll vernetzt und auch an das Internet angebunden ist. Viele Unternehmen vertrauen auf vorinstallierte, softwarebasierte Firewall-Lösungen, um sich vor eventuellen Hacking-Angriffen von außen zu schützen. Profi-Hacker schalten diese aber innerhalb von Sekunden aus und können sich ganz leicht Zugriff auf Ihren Rechner verschaffen. Dies gefährdet nicht nur die Sicherheit Ihres Rechners, ebenfalls sind Ihre Daten in höchster Gefahr.

Hat sich ein Fremder erst einmal Zugriff zu Ihrem System verschafft, kann dieser Ihre Daten einsehen und die Daten verändern oder auch löschen. Und nicht nur das, er kann auch Daten auf Ihrem Computer hinterlassen. Dies sind aber in den seltensten Fällen nützliche Daten. Eher handelt es sich dabei um Malware, wie z.B. Würmer oder Trojaner, die Ihren PC ausspioniert oder erheblich schadet.

Die Lösung:

Durch ein effektives Firewall Management schützen wir Ihr Netzwerk vor solchen Angriffen, schaffen Web-Zugriffsregeln für Ihre Mitarbeiter und filtern Spam, bevor er Ihre Arbeit stört.

Ihre Absicherung gegen Angriffe aus dem Internet!

Exabyters 1021Eine Firewall ist also eine Schutzmaßnahme vor fremden und unberechtigten Verbindungsversuchen aus dem öffentlichen (Internet) ins lokale Netzwerk. Mit einer Firewall lässt sich der kommende und gehende Datenverkehr kontrollieren, protokollieren, sperren und freigeben. Dabei ist die Firewall genau zwischen dem öffentlichen und dem lokalen Netzwerk platziert. Meist ist die Firewall Teil eines Routers. Sie kann aber auch als externe Komponente einem Router vor- oder nachgeschaltet sein.

Durch das Firewall Management bestimmen Sie, auf welche Internetdienste zugegriffen werden kann – und auf welche nicht. Wir sorgen für die optimale Hardware und nehmen jede wichtige Einstellung vor.

Unser Experten-Tipp

So einfach optimieren Sie ihren Virenschutz:
  • Halten Sie Ihre Software und Betriebssystem auf den aktuellsten Stand.
  • Stellen Sie sicher, dass neue Sicherheitsupdates umgehend installiert werden.
  • Seien Sie aufmerksam beim Umgang mit E-Mails.
  • Öffnen Sie keine unbekannten Dateiänhange.
  • Verwenden Sie ein gutes uns aktuelles Anti-Virenprogramm.
  • Verwenden Sie eine Firewall, die den Netzwerkverkehr überwacht.