Bergeweise Dokumente in Sekundenschnelle digitalisieren

  • Bei Ihnen im Büro stapeln sich noch immer Ordner, Dokumente und Papierberge auf den Schreibtischen?
  • Ihnen ist der Begriff "Papierloses Büro" zwar bekannt, aber Sie scheuen den damit verbundenen Aufwand?

Das Problem:

Ob im Büro oder zu Hause, staubige Papierstapel finden wir überall: auf dem Schreibtisch, im Regal oder in einer Schublade. Dabei lässt sich fast alles, was an Dokumenten anfällt, heute schnell und kostengünstig elektronisch erstellen, verarbeiten, versenden und archivieren. Den Meisten fehlt schlicht das Know-how darüber, wie man das mit möglichst wenig Zeitaufwand anstellt.

Die Lösung:

Exabyters 1000Professionelle Scanner verarbeiten über 50 Seiten pro Minute, führen eine automatische Verschlagwortung durch und machen Dokumente inhaltlich durchsuchbar. Je nach Anwendungsfall ist ein platzsparendes Arbeitsplatzgerät mit automatischem Einzug, eine Dokumentenkamera oder ein in eine Drucker/Kopiererlösung integriertes Hochleistungsgerät sinnvoll.

Papierlos, digital, einfach!

Echte Dokumentenscanner bringen beim elektronischen Dokumentenmanagement (DMS) – im Gegensatz zu den beliebten Kombigeräten aus Drucker, Kopierer und Scanner – wesentliche Vorteile mit. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Auf Knopfdruck digitalisiert – Wir unterstützen Sie in puncto Papierloses Büro!

Die Vorteile im Überblick:
  • Besserer Papiereinzug für weniger Papierstaus und größere Dokumentenmengen
  • Automatisches Geraderichten der Seiten, keine schiefen Scans
  • Automatisches Beschneiden auf das richtige Bildformat
  • Automatisches Einstellen von Kontrast und Helligkeit
  • Automatische Erkennung von Leerseiten
  • Scaneinstellungen wie Auflösung und Farbraum lassen sich fest vorgeben - wichtig für eine stets zuverlässige Texterkennung
  • Herausfiltern von Blindfarben
  • Erkennen von Doppeleinzügen, dadurch Verringerung des Risikos eines Dokumentenverlustes (weil nicht gescannt und auch nicht bemerkt)
  • Automatisches Markieren von Seiten als „gescannt“ durch einen Imprinter
  • Generell bessere Abbildungsleistung für bessere OCR-Ergebnisse (OCR = optische Zeichenerkennung) und damit weniger händische Nacharbeit
  • Vorteil einer zuverlässigen Volltextsuche im Dokumentenmanagementsystem
  • Scan im tif-Format ... kein Umwandlung für die Langzeitarchivierung notwendig
  • Korrekter Benutzereintrag im DMS, wer hat das Dokument gescannt (nur bei per USB angeschlossenen Scannern)
  • Direktes Arbeiten mit der Scanmaske, Dokumente gleich beim Erfassen in einem Arbeitsgang verschlagworten (nur bei per USB angeschlossenen Scannern)