Erfolg hängt immer von Persönlichkeiten ab – Ihre Chance im Exabyters-Team

  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung in der IT-Branche?So einfach machen Sie Karriere im Exabyters-Team - der IT-Dienstleister in Uelzen und Lüneburg
  • Sie haben gute Computerkenntnisse, sind zuverlässig, selbstständig, sorgfältig, fleißig und ehrgeizig?

Dann informieren Sie sich auf den folgenden Seiten, ob Sie zu uns und wir zu Ihnen passen. Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung!

Eine Ausbildung im IT-Bereich ist der Traumberuf für viele:
  • Sie können den ganzen Tag mit spannender IT-Technik arbeiten
  • Sie haben Spass an der Arbeit und lernen interessante Technologien kennen
  • Sie arbeiten in einem großen Team an anspruchsvollen Projekten
  • Sie können Ihre Karrierevorstellungen und sich selbst verwirklichen
  • Sie können bereits in der Ausbildung gutes Geld verdienen

IT-Fachleute werden dringend gebraucht. Deshalb konnten wir bisher allen Auszubildenden bei uns anbieten, in eine Festanstellung übernommen zu werden.

Exabyters gehört zu den am stärksten wachsenden IT-Systemhäusern zwischen Hamburg und Hannover und ist mit über 40 Mitarbeitern in 2 Filialen bereits eine feste Größe in den Regionen Uelzen und Lüneburg.

Wie wäre es mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium in einer innovationsträchtigen Branche mit sehr guten Zukunftsperspektiven?

Wer sich für die IT-Branche interessiert hat die Qual der Wahl aus den 4 IT-Disziplinen:

Während Ihrer Ausbildung bei dem I_Dienstleister Exabyters aus Uelzen und Lüneburg lernen Sie alle Facetten der IT kennen.IT-Systemelektroniker/-in: Sie sind die „Allrounder“ unter den Computertechnikern. Neben dem Zusammenbau, der Ausführung, der Installation und der Reparatur von Computersystemen gehören z.B. auch die Bereiche Drucker, Netzwerke und Telefonanlagen dazu.

Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration: Sie haben ein ähnliches Aufgabenfeld wie die Systemelektroniker, jedoch liegt bei ihnen der Schwerpunkt weniger im technischen-handwerklichen, sondern eher im Softwarebereich. Die Hauptaufgabe besteht darin, Softwaresysteme bei Kunden zu installieren und sie zu pflegen.

Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung: Sie sind die, die sich nicht mit Softwarelösungen „von der Stange“ begnügen. Weiterentwicklung bestehender Programme oder gar individuelle Programmierung von Anwendersoftware stehen bei ihnen auf dem Tagesplan. Programmierung von Internetshops oder Datenbanken sind nur zwei Beispiele aus diesem umfangreichen Bereich. Voraussetzung ist mindestens eine (besser zwei) Programmiersprachen.

IT-Systemkaufmann/-frau: Dieser Beruf kombiniert technische und kaufmännische Inhalte. Ein/-e IT-Systemkaufmann/-frau entwickelt z.B. kundenspezifisch komplette EDV-Anlagen und begleitet diese Projekte vom Angebot bis zur Fertigstellung. Die Zuständigkeit liegt ebenfalls im Bereich der Kundenbetreuung.